autoradioland Krefeld Car-Hifi und KFZ-Alarm Verkauf und Einbau

FAQ - Fragen und Antworten

1.    Endstufe schaltet sich nicht ein / schaltet auf „Protect“
In allererster Instanz sollte man mit einem Messgerät prüfen, ob und wieviel Spannung vorhanden ist

Darüber hinaus werden die Sicherungen und Kabelverbindungen geprüft (u.a. auch die Remoteleitung und der Massepunkt). In vielen Fällen ist der fehlende und schlechte Massepunkt die Ursache für Probleme. Kommt man hier der Lösung nicht wirklich nahe, ist ein Quertausch (testweise Anbindung einer anderen Endstufe) nach dem Ausschlußverfahren eine Möglichkeit, herauszufinden, auf welcher Seite das Problem liegt.


2.    Mangelhafter Radioempfang bei VAG-Fahrzeugen, Audi, Seat, Skoda, etc.
Viele dieser Fahrzeuge verfügen über eine sogenannte „aktive Antenne“, die eine Stromspeisung benötigt. Diese Stromspeisung bekommt die Antenne vom originalen Werksradio. Wird dieses Radio nun dem Fahrzeug entnommen und gegen ein Fremdgerät ausgetauscht, bekommt die Antenne diese Stromspeisung nicht mehr und reagiert mit schlechtem Radioempfang. Für solche Fälle gibt es sogenannte Phantomspeisadapter (in unserem Shop erhältlich unter Artikelnummer z.B. ARL1524-03). Diese Adapter stellt die fehlende Versorgung wieder her.

3.    Kabelverlegung beim Anschluß einer Endstufe
Beim Einbau einer Endstufe ist darauf zu achten, dass Stromkabel und Cinchkabel getrennt voneinander verlegt werden. Liegen diese Kabel nebeneinander, kommt es hier in den meisten Fällen zu Störgeräuschen.

4.    Einstellung der Endstufe
Bitte den Pegel der Endstufe nicht sofort auf Maximum stellen, in der Hoffnung, so das beste Ergebnis zu erzielen.  Eine niedrige Einstellung für den Anfang wählen und erst dann nachregeln, wenn die maximale Lautstärke des Radios nicht das gewünschte Ergebnis bringt.

5.    Überprüfung der Cinchkabel
Sollte die Vermutung vorliegen, dass die Cinchkabel nicht in Ordnung sind, einfach ein fliegendes Cinchkabel neu anschließen, um so zu klären, ob an dem verlegten ein Defekt vorliegt.


6.    Das nachträglich eingebaute Radio speichert die Radiosender nicht
Bei einigen Fahrzeugen sind die Leitungen für Zünd- und Dauerplus vertauscht (rotes und gelbes Kabel). In diesen Fällen weden diese einfach gedreht (meistens am mitgelieferten Anschlußkabel trennbar). Sollte dies nicht der Fall sein, gibt es Adapter mit einer gedrehten Zündlogik.

7.    Fehlfunktionen bei der Bluetooth-Verbindung mit dem Handy
Probleme bei der Bluetooth-Verbindung mit dem Autoradio, Navigationsgerät oder Moniceiver haben vielfältige Ursachen. Prüfen Sie in erster Instanz auf der Herstellerseite die Kompatibilität der Geräte miteinander.

Viele Smartphones müssen im Bluetooth-Menu auf „sichtbar“ gestellt werden, damit das Gegenüber dieses Gerät erkennt.
Prüfen Sie auch, welche anderen Mobilgeräte bereits mit der Unit verbunden sind. Wenn die zulässige Gesamtzahl erreicht ist, lassen sich keine weiteren Mobiltelefone registrieren.

Fehlfunktionen bei der Verbindung treten teilweise auch in Verbindung mit einigen Apps auf, die den Datenaustausch der Geräte untereinander stören. Gerne springt hier das Display wie wild hin und her oder es erfolgt keine Tonausgabe. In solchen Fällen hilft nur das Ausschlußverfahren. Alles vom Handy sichern und dann auf Werkseinstellung zurücksetzen. Läuft die Bluetooth-Verbindung dann, kann man nach und nach die Apps wieder aufspielen, bis man die herausgefunden hat, die die Probleme macht.

8.    MHL-Verbindung funktioniert nicht
Einige Geräte bieten die Möglichkeit, die Displays entsprechend ausgestatteter Smartphones auf dem Display des eingebauten Moniceivers oder Navigeräts zu spiegeln und ggf. auch zu bedienen.
Sollte hier eine Fehlfunktion auftreten oder gar keine Spiegelung möglich sein, prüfen Sie, ob das Mobilgerät über die Funktion „MHL“ überhaupt verfügt.
Prüfen Sie Verkabelung. Nicht jedes HDMI-Kabel ist für die entsprechende Verwendung geeignet.
Für Samsung-Geräte benötigt man zusätzlich zum Kabel HDMI-auf micro-USB noch eine Adapter von 5pol auf 11 pol von Samsung. Bitte nur den originalen Adapter benutzen, da wir mit Nachbauten massive Probleme hatten.

9.    Kann ich die Anzeige von der Klimaanlage oder dem PDC in meinem neuen Navigationsgerät anzeigen lassen?
Bei vielen Navigationsgeräten ist es möglich, mittels eines zusätzlichen Adapters (Infodapter) die Anzeige der Klimaanlage und/oder des PDC zu erhalten. Da dies fahrzeug- und gerätespezifisch ist, fragen Sie hier Ihren örtlichen Fachhändler .

10.    Wie kann ich mit kleinem Budget den Sound in meinem Fahrzeug verbessern ?

Oftmals ist der Klang des werksseitig verbauten Radiogerätes und der Lautsprecher nicht befriedigend. Wer den Aufwand des Gerätetausches scheut oder die originale Optik behalten möchte, erzielt mit dem Verbau eines kleinen aktiven Subwoofers schon einen deutlich hörbaren Effekt.